Sonntag, 6. August 2017

Gravity - ich bin wieder ein bisschen weiter





Es ist jetzt schon schwierig, ein ordentliches Foto zu machen. Dabei ist noch nicht mal die obere Hälfte komplett.  Den Quilt wachsen zu lassen macht richtig Spaß. Obwohl mir beim Endmaß manchmal etwas flau wird. So ein großes Teil habe ich noch nie genäht. 
Unten: Segment zwei noch solo 😊

Freitag, 4. August 2017

Gravity - erstes Segment

 

Das erste der sechs Segmente des Gravity ist fertig. Im Moment sieht es nach viel grau aus, aber das wird ...

Sonntag, 30. Juli 2017

Gravity - die letzten beiden farbigen Blöcke


Die letzten beiden Blöcke! Es war heute zu windig, um alle Rauten auszulegen und zu fotografieren. Ihr bekommt also erst am fertigen TOP alle Teile zu sehen. Wer  meine Arbeiten kennt, weiß, dass ich ziemlich ordentlich und genau zuschneide und nähe. Die 18 Blöcke haben mich an meine Grenzen gebracht. Ich habe einiges dazu gelernt und musste einsehen, dass ziemlich genau und den Rest hinbügeln nicht genug ist für ein Ergebnis, das mir gefällt. 


Die kleinen Dreiecke, die über die Nahtzugaben rausspitzen sind sehr hilfreich, um die schrägen Nähte der Rauten exakt zusammenzusetzen. Sie erleichtern das Finden der Kreuzungspunkte der Nähte.  
Gestern habe ich noch ein paar Meter Stoff in 196 Teile für den Rand zugeschnitten. Jetzt müssen sie nur noch zusammengenäht werden  ...

Montag, 10. Juli 2017

Gravity


Mein neues Projekt: Gravity von Jaybird Quilts. Es werden 108 Farben Kona Cotton verarbeitet und das Teil wird am Ende etwa 2,5 x 2,5 m groß.
Ich habe das Pferd von hinten aufgezäumt und mit den Blöcken 8a und b und 9a und b begonnen. Insgesamt werden es 18 Blöcke, immer im Doppelpack. Das ist gut, weil ich zumindest beim zweiten Block nicht mehr so viel auftrenne :-).
Hilfreich beim Zuschneiden sind die beiden - nicht ganz billigen - Lineale, speziell für Diamonds und Dreiecke.



  Es geht nichts über "Terrassien"!

Freitag, 9. Juni 2017

Kinder-Lasagne-Kuschelquilt


Quilt aus einer halben JellyRoll Jurassic Park von Moda mit Kuschelrückseite. Es hat Spaß gemacht, die farbenfrohe JellyRoll zu verarbeiten. Mit 20 Stoffstreifen wird der Quilt samt Rand ungefähr 1m x 1,40m groß; gut zu händeln für einen dreijährigen Lauser.

Samstag, 22. April 2017

PORTMoney, TaTüTa und Kosmetiktasche - alles aus Kunstleder


PORTMoney und TaTüTa in rot /schwarz und  individualisiert.





Was schenkt man einem jungen Mann?  Gut, dass es eine Nähmaschine und Kunstleder gibt und das Geburtstagskind ein Firmenlogo hat :-)

Freitag, 13. Januar 2017

Blüten im Schnee und noch mehr PORTmoney



Er wächst langsam aber stetig.  Mein Flower Garden. 11 der 15 Blüten, die ich für meine kleinere Version brauche, sind fertig. 
Vorlage von Kim McLean,  Stoffe von Kaffe Fassett. 

Die PORTmoney sind so beliebt, dass ich mit dem Nähen nicht mehr hinterher komme. Wenn ich eines verschenkt habe, kommt prompt die Frage, ob es möglich ist, noch eines für die eine oder andere Freundin zu bekommen. 
Es kam dabei der Wunsch nach Glitzer zu pink. Also hab ich es ausprobiert und Strass aufgebügelt. Es geht tatsächlich. Das Kunstleder ist hitzebeständig genug.
Unten eine Auswahl der 19 PORTmoney, die inzwischen entstanden sind. 






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...